Aktueller Beschluss

Der Gemeinderat beschließt folgendes zum Neubau eines Kombibades:

  • Die Innenwasserfläche (Hallenbad) wird, in Weiterführung des GR-Beschlusses vom 10. Oktober 2016 (DS 2016-251/1), auf mindestens 620 m² festgelegt und gemäß dem existierenden Vorschlag der DGfdB auf maximal 700 m² begrenzt.
  • Das 50 m Sportbecken im Freibad „Natura“ wird saniert. Die bestehenden 8 Bahnen bleiben erhalten. Die Hälfte der Bahnen soll auch durch Nichtschwimmer genutzt werden können.
  • Die Gesamtwasserfläche (Innen- und Außenwasserfläche) wird auf maximal 2.850 m² festgelegt. Dabei sollen modulare Anschlüsse für eine optionale Erweiterung vorgesehen werden.
  • In der weiteren Planung wird eine Saunaanlage des Betriebstyps I mit ebenfalls optionaler Erweiterungsmöglichkeit berücksichtigt.
  • Der Standort Schwalbenrain (aktuelles Freibad „Natura“ Gelände) wird als Baugrundstück festgelegt.