Jetzt anmelden:

Bürgerbeteiligungs-Workshop zur Ausgestaltung des Kombibads
11. November 2017

Zum Anmeldeformular

Für die zwei Rastatter Bäder wurden Gutachten erstellt. Alle Experten kommen zu dem Schluss: Beide Bäder sind “offensichtlich hochgradig sanierungsbedürftig”. Die Folgen: Die Betriebssicherheit ist in Gefahr und die Schließung droht. Außerdem müssen jährlich rund 1,6 Millionen Euro Zuschüsse geleistet werden.

In der Öffentlichen Gemeinderatssitzung am 9. März 2015 in der BadnerHalle Rastatt wurde die Ist-Situation erörtert. Der Gemeinderat beriet und erörterte das weitere Vorgehen. Dazu wurden verschiedene Bäder besichtigt.

In der Gemeinderatssitzung am 10. Oktober 2016 wurde das Kombi-Bad für Rastatt beschlossen. Im Rahmen einer Bürger-Informationsveranstaltung am 16. Oktober 2017 wurden alle Fakten rund um die Grundsatzentscheidung für ein Kombibad öffentlich vorgestellt. Die Präsentationen mit Ergebnissen der Sanierungsgutachten finden Sie hier.